US Wahl: Trumps Anwalt Giuliani beschuldigt Spanische Firma Indra des Wahlbetrugs

932

Rudy Giuliani, ehemaliger Bürgermeister von New York, ehemaliger Staatsanwalt und persönlicher Anwalt von Präsident Donald Trump, verbindet die spanische Firma Indra mit „Wahlbetrug“ in den USA.

Giuliani versicherte diese Woche in Fox News, dass eines der in einigen Bundesstaaten des Landes verwendeten Softwareunternehmen für die Wahlmaschinen, Dominion Voting Systems zum spanischen Unternehmen Indra in Alcobendas gehört und dass dort alles verdächtig ist.

„Dominion ist ein kanadisches Unternehmen, aber seine gesamte Software stammt von Smartmatic. Alle Stimmen gehen also nach Barcelona in Spanien.“ sagte Giuliani.

Giuliani bringt die Firma Dominion auch in Verbindung mit dem Diktator Chávez aus Venezuela „Es wurde 2002 oder 2003 von drei Venezolanern gegründet, die dem Diktator Chávez sehr nahe stehen, und es wurde eingerichtet, um Wahlen zu manipulieren.“

Alle beteiligten Firmen streiten die vorwürfe ab.

Statement Dominion: https://www.dominionvoting.com/

Statement Smartmatic: https://www.smartmatic.com/smartmatic-factchecked/

Auch Scytl eine Spanische Software Firma für Wahlmaschinen hat bei den US Wahlen eine beachtliche Summe von 78 Millionen an Stimmen ausgezählt, den Artikel hierzu finden Sie hier.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!