Twitter Spanien zahlte entlassenen Mitarbeitern ein Durchschnittsgehalt von mehr als 100.000 Euro pro Jahr

Nach Angaben der Gewerkschaften UGT und CC.OO haben in der vergangenen Woche in Spanien 26 Personen das Kündigungsschreiben erhalten.

Vozpópuli hat – über die Insight View-Plattform – auf die Wirtschaftsinformationen des Unternehmens Twitter Spain SL zugegriffen. In dieser Dokumentation wird erklärt, dass dieses Unternehmen „im Geschäftsjahr 2021 eine durchschnittliche Mitarbeiterzahl von 27 Mitarbeitern“ hatte.

Seine Gehaltsausgaben betrugen 3,2 Millionen Euro (2020: 2,58), während er 389.000 Euro Sozialversicherungsbeiträge und 210.000 Euro sonstige Sozialausgaben entrichtete.

Spanisch Lernen

Das bedeutet, dass das durchschnittliche Gehalt der Angestellten der spanischen Twitter-Tochter mehr als 100.000 Euro pro Jahr betrug, heißt es in diesen Informationen, die von Laurence O’Brien, einem der Finanzdirektoren des Unternehmens, unterzeichnet wurden.

Der Nettoumsatz für das Jahr belief sich auf 5.289.223 Euro gegenüber 4.664.193 im Vorjahr, während der Nettogewinn 267.812,51 Euro betrug, also etwas höher als im Jahr 2020, als der erklärte Gewinn 250.862 betrug.

Als Haupteinnahmequelle wird im Geschäftsbericht der Gesellschaft die Entwicklung von „Werbetätigkeiten aller Art“ und die Erbringung von „ Unterstützungsleistungen für den Verkauf von Werbedienstleistungen und -produkten“ genannt.

Bild: Copyright: prima91


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.