Schweig Bub! In Katalonien gibt es jetzt den Schweigewaggon in öffentlichen Verkehrsmitteln

902

Der Irrsinn ist kaum noch zu überbieten, ab Montag werden Züge der Gesellschaft FGC in Katalonien einen „Schweigewaggon“ anbieten. Dieser soll mit Aufklebern an den Türen und Durchsagen über das Lautsprechersystem auf die Aktion hinweisen. FGC stellt klar, dass es in diesen Waggons nicht verboten sei zu reden. Vielmehr möchte man auf die Bitte der Regierung aufmerksam machen da diese empfiehlt im öffentlichen Verkehr nicht zu reden.

Damià Calvet, der Minister für Territorium und Nachhaltigkeit, schloss nicht aus, die Aktion auf weitere Teile des öffentlichen Verkehrs auszudehnen. Sollte die Nachfrage bestehen, könnten auch mehrere Waggons zu „vagons del silencio“ werden.

So fing es an….


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!