Juan Carlos – des Königs Flucht aus Spanien

634

In einem Brief an seinen Sohn und Nachfolger Felipe VI. (52) kündigte Juan Carlos I. (82) am Montag an, Spanien zu verlassen.

Er soll in einen Korruptionsskandal verwickelt sein, die Justiz ermittelt.

Spaniens Ex-König ist offenbar ausgereist – möglicherweise in die Dominikanische Republik.

Die Zeitung „La Vanguardia“ schrieb unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, dass Juan Carlos eine Nacht außerhalb des Palasts verbracht habe und dann am Montag außer Landes gereist sei.

Wo sich Juan Carlos aktuell aufhält, ist offiziell nicht bekannt. „La Vanguardia“ zufolge soll er über Portugal in die Dominikanische Republik gereist sein.

Juan Carlos I. war vom 22. November 1975 bis zum 18. Juni 2014 amtierender König von Spanien. Auch nach seiner Abdankung trägt er auf Lebenszeit den Ehrentitel König.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!