Strand in El Campello Alicante wegen Geisterboot evakuiert

343

Ein treibendes Boot verletzt eine Frau und zwingt einen Strand in El Campello (Alicante) zu räumen. Zuvor war die Jacht von einer hohen Welle erfasst worden. Dabei gingen alle Insassen über Bord – eine Frau wurde bei dem Unglück verletzt.

Ein Rettungsschwimmer habe die Gefahr unweit der Küste gegen 14.30 Uhr von seinem Hochsitz aus bemerkt und Alarm geschlagen. Sofort wurde das Rettungsprotokoll aktiviert, wobei der Carrer La Mar-Dienst und die Bürgerzusammenarbeit verstärkt wurden, wodurch die Besatzung und die im Wasser befindlichen Seeleute evakuiert werden konnten.

Alle Insassen gingen über Bord

Die Jacht hatte den Angaben zufolge zuvor eine 33-Jährige im Wasser an der Hüfte und an einem Bein verletzt. Die Frau war wie alle anderen Insassen der Jacht ins Meer gefallen, nachdem das Schiff von einer großen Welle getroffen worden war. Die verletzte junge Frau, eine Nachbarin von Villena, hat unterschiedlich schwere Verletzungen an Oberschenkel, Knie und Knöchel erlitten.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!