Gibraltar ist Frei! Ausgangssperren und Beschränkungen sowie Maskenpflicht aufgehoben

1893
Spenden

Masken sind nicht mehr erforderlich, wenn man in Gibraltars Hauptstraße und der Umgebung spazieren geht.

Nachdem fast die gesamte erwachsene Bevölkerung geimpft wurde, hob Gibraltar am Sonntag die Ausgangssperren und Beschränkungen auf und erlaubte den Einheimischen, ohne Maske herumzulaufen. Doch das Tragen von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften ist weiterhin Pflicht.

Die Gesundheitsbehörden von Gibraltar haben bisher mindestens 57.646 Dosen an die Bevölkerung verabreicht, was bedeutet, dass etwa 85 Prozent der Bevölkerung von Gibraltar bereits vollständig geimpft sind. Das kleine britische Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel mit rund 34.000 Einwohnern hatte seit Beginn der Pandemie 4.263 bestätigte Fälle von COVID-19, die zu 94 virusbedingten Todesfällen führten.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!