Zwei Läufer des Barcelona-Marathons wegen Herzstillstand ins Krankenhaus eingeliefert

436

Zwei Personen mussten an diesem Sonntag wegen Herzstillstands ins Krankenhaus eingeliefert werden, während sie am Barcelona-Marathon teilnahmen. Laut der Journalistin Anna Punsí und bestätigt von der katalanischen Nachrichtenagentur (ACN) sind dies zwei Teilnehmer, die bei dem Rennen an diesem Sonntag an den Start gegangen sind.

Das medizinische Notfallsystem (SEM) musste sie intubieren, um zu versuchen, sie wiederzubeleben. Die beiden Betroffenen wurden in die Hospital Clínic verlegt. Die Läufer sind 26 und 64 Jahre alt.

Mehr als 15.000 Läufer wurden am Sonntag zum Start auf der Avenida Maria Cristina aufgerufen. Es ist eines der überfülltesten Volksrennen der Stadt.

Bild: Copyright: psodaz


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter