Plötzlich und Unerwartet: Ein junger Boxer stirbt beim Training in einem Sportverein in Aranda de Duero

1576

Die Welt des Sports in Kastilien und León ist in Trauer. Der junge Boxer Francisco Javier Tordable starb am Donnerstag während eines Trainings in den Einrichtungen des Aranda Box Sports Club in der Stadt Aranda de Duero in Burgos.

Der Athlet in seinen 30ern brach am Donnerstag beim Sparring zusammen, wie Quellen des Sportvereins gegenüber Europa Press bestätigten.

Über seinen offiziellen Account im sozialen Netzwerk Instagram hat der Aranda Box Sports Club den Tod des jungen Boxers mit einer emotionalen Botschaft betrauert.

“Immer stolz, immer ein Vorbild, dem man folgen kann, wir sind zutiefst traurig und sprachlos, wir werden deine Freude und Begeisterung für das Boxen nie vergessen, du warst ein Freund und großartiger Teamkollege”, heißt es in der Nachricht, in der sie auch der Familie und den Freunden des Sportlers ihr Beileid aussprechen.

Der Verein hat auch darauf hingewiesen, dass er “immer” in Erinnerung bleiben wird und immer in ihren Herzen sein wird, und hofft, dass er “da oben” mit José Antonio Sánchez, dem im März 2023 verstorbenen Präsidenten des Vereins, wiedervereint werden kann.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter