Ein Feuerball überquerte Barcelona mit hoher Geschwindigkeit

4150

Ein großer Feuerball, höchstwahrscheinlich ein Meteorit, überquerte am Dienstagabend den Himmel vieler katalanischer Städte. Die Sichtung, die von zahlreichen Zeugen in den sozialen Netzwerken enthüllt wurde, fand gegen 21:36 Uhr (spanische Halbinselzeit) bei einem etwas bewölkten Himmel statt, obwohl es in der Gegend klar genug war, um in zahlreichen Städten der Provinz Barcelona gesichtet zu werden.

Der Feuerball, ein großer Feuerball, der in nicht sehr großer Höhe flog und laut Zeugenaussagen am Himmel selbst “starb”, ohne den Boden zu berühren, wurde in den Regionen der Provinz Barcelona del Vallès (Sant Fost de Campsentelles), Moianès (Santa Maria d’Oló), Barcelonès (Folgueroles) und Baix Llobregat (Corbera de Llobregat) gesehen.

Das Phänomen trat bei einem Mond fast im letzten Viertel auf (eine Phase, die diesen Donnerstag eintreffen wird) und an einem der Tage mit den meisten Möglichkeiten, den Meteorschauer der Quadrantiden zu sehen.

So wurde der Flug des Feuerballs, der vier oder fünf Sekunden dauerte, an den verschiedenen Orten festgehalten, so die spezialisierte Website Red Investigación Bólidos y Meteoritos (SPMN)-CSIC, die vom Institut für Weltraumwissenschaften – CSIC abhängig ist, in ihren sozialen Netzwerken.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter