Die Voraussetzungen für den Erhalt des kostenlosen Renfe-Passes ab dem 24. August

Für den Kauf der Saisonkarte ist eine Anzahlung erforderlich, die von der Art der gewünschten Dienstleistung abhängt.

Ab diesem Mittwoch, dem 24. August, können die wiederkehrenden Pendler von Renfe auf Cercanías, Rodalies und Media Distancia Convencional nun die neue kostenlose Dauerkarte kaufen , um vom 1. September bis Ende des Jahres mit diesen Zügen fahren zu können. 

Die Anforderungen für den Erhalt dieses Abonnements wurden diese Woche bekannt gegeben, als das Verkehrsministerium im Staatsanzeiger ( BOE ) eine Entschließung veröffentlicht hat, in der es die Bedingungen und die zu befolgenden Schritte festlegt.

Spanisch Lernen

Seit dem 8. August können sich Benutzer auf der Website von Renfe und Renfe Cercanías registrieren und Anträge stellen, um die Verfahren für den 24. August vorzubereiten. Benutzer, die normalerweise Renfe-Tools verwenden, haben diesen Schritt bereits erledigt, da es um die Registrierung der Daten geht.

Für den Kauf des Abonnements ist eine Anzahlung erforderlich . Im Fall von Cercanías und Rodalies beträgt die beim Erwerb des Passes zu zahlende Kaution 10 Euro , vorzugsweise mit einer Bankkarte, damit die Rückerstattung automatisch auf diese Karte zurückgebucht wird, sofern der Benutzer ein Minimum von 16 Reisen geleistet hat.

Bei Nichteinhaltung der vorgeschriebenen Mindestanzahl von Fahrten gilt die Kaution als Entschädigung und wird dem Benutzer nicht zurückerstattet. Falls die Kaution in bar hinterlegt wird, muss die Kaution an den Kassen, Kundendienststellen oder jedem anderen von Renfe zu diesem Zweck autorisierten Kundendienst zurückerstattet werden.

Für die Ausstellung des Abonnements werden die ID und/oder das Mobiltelefon des Benutzers erfasst. Wenn diese Bedingung erfüllt ist, kann ein Großfamilienrabatt auf die Höhe der Kaution angewendet werden.

Während des Vermarktungszeitraums des neuen wiederkehrenden Abonnements wird der Verkauf der restlichen üblichen Abonnements ausgesetzt, obwohl die zuvor gekauften Abonnements die Gültigkeit behalten, mit der sie gekauft wurden, und verwendet werden können.

Bei der Konventionellen Mittelstrecke beträgt die Kaution 20 Euro. Die Ausgangs- und Zielstationen, zu denen sie während dieser vier Monate reisen werden, werden ausgewählt, und dann wird jede Reise, die sie unternehmen möchten, in einem der üblichen Medien formalisiert, obwohl digital empfohlen wird. Bei mindestens 16 Fahrten wird die Kaution zurückerstattet.

Beim Avant werden die aktuellen Dauerkarten mit 50 % Rabatt vermarktet. Ebenso wurde ein neues Abonnement für bestimmte AVE- und Fernverkehrsdienste mit 50 % Rabatt erstellt.

Madrid-Palencia, Madrid-Zamora, León-Valladolid, León-Palencia, Burgos-Madrid, Burgos-Valladolid, Ourense-Zamora, Palencia-Valladolid, Huesca-Zaragoza, León-Segovia, Segovia-Zamora, Palencia-Segovia, Medina del Campo-Zamora sind die Beziehungen , für die dieses neue Ticket gekauft werden kann.

Bild: ©tupungato/123RF.COM


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.