Die Guardia Civil verhindert die Zwangsverheiratung eines 12-jährigen Mädchens in Granada

2162

Die Guardia Civil hat die Mutter und den Stiefvater eines 12-jährigen Mädchens verhaftet, das für 3.000 Euro zwangsverheiratet werden sollte.

Die Operation begann Ende letzten Monats, als die Guardia Civil auf die Existenz von Minderjährigen in der Stadt Malagón (Ciudad Real) aufmerksam wurde, die sich in einer Situation der Hilflosigkeit befinden könnten. Nach den Informationen, die die Beamten erhielten, hatte eine dieser Minderjährigen in ihrem sozialen Umfeld angegeben, dass sie regelmäßig von ihrer Mutter körperlich angegriffen werde und nicht zu Hause sein wolle.

Während der Ermittlungen hielten die Beamten Kontakt über das soziale Umfeld des Minderjährigen und die Schule des Minderjährigen aufrecht und konnten überprüfen, dass die Minderjährigen nicht zur Schule gegangen waren und dass die Mutter und der Stiefvater des Mädchens danach zum Zentrum gegangen waren, um den Rückzug der Minderjährigen zu beantragen, da sie ihrer Meinung nach die Stadt verlassen hatte.

Gleichzeitig konnten die Beamten aus ihren Erkundigungen im Freundeskreis der Minderjährigen herausfinden, dass sie ihnen mitgeteilt hatte, dass ihre Eltern sie für 3000 Euro verheiraten würden.

Aus diesem Grund verhafteten die Beamten die Eltern. Es sei darauf hingewiesen, dass der Stiefvater zum Zeitpunkt seiner Verhaftung 3800 Euro in einer seiner Hosentaschen trug und behauptete, dass dieses Geld während der Olivenernte verdient worden sei, wobei die Beamten bestätigten, dass diese Aussage falsch war.

Ebenso wussten die Beamten, dass sich das minderjährige Opfer in einem Haus in der Stadt Baza (Granada) aufhalten könnte, und so zogen die Beamten sofort in die Stadt, in der sie sich in dieser Gemeinde befindet.

Nach der Wiedererlangung der Minderjährigen wurden Verhandlungen mit dem Sozialamt der Provinz Granada aufgenommen, da die Gefahr bestand, dass sie ausgenutzt wurde. Der Minderjährige steht derzeit unter der Vormundschaft der Junta de Andalucía.

Die Operation wurde von der Organeinheit der Kriminalpolizei von Ciudad Real durchgeführt.

Pressemitteilung Guardia Civil 26.2.2024


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter