Balearische Regierung rudert zurück vorerst keine verpflichtende Registrierung von Restaurant-Gästen auf Mallorca

737

Die balearische Regierung hat ihr Vorhaben, dass Betreiber von Restaurants, Bars und Cafés ein Register über diejenigen Gäste führen sollen, die im Innenbereich Platz nehmen, verschoben. Viele Menschen fassten die Maßnahme als Eingriff in die Privatsphäre der Bürger auf.

Die Balearen-Regierung hat nach einem Treffen mit dem Gastronomie-Sekor nun vor, “modernere und vielleicht freiwillige” Regelungen zu finden, um im Fall einer Covid-19-Ansteckung eines Gasts die Infektionskette besser nachvollziehen zu können. Es wurde bekannt, dass die Registrierung mithilfe von QR-Codes über das Smartphone erfolgen könnte. Die Daten würden dann direkt an das balearische Gesundheitsministerium übermittelt.

Eine offizielle Bestätigung der Balearen-Regierung gab es bisher noch nicht.

Quelle: Diario de Mallorca


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!