Ab Januar müssen Selbständige in Spanien die vierteljährliche Mehrwertsteuer-Selbstveranlagung per Internet abgeben

Eine der großen Pflichten der Selbständigen besteht darin, der Steuerbehörde die verschiedenen Steuermodelle vorzulegen, die von ihnen verlangt werden. Eines der wichtigsten ist das Muster 303, mit dem die vierteljährliche Mehrwertsteuer- Selbstveranlagung erstellt wird. Als Novum kann dieses Verfahren ab dem 1. Januar 2023 nur noch online und nicht mehr auf Papier durchgeführt werden.

Selbständige müssen viermal im Jahr die vierteljährliche Mehrwertsteuer abführen : im April, Juli, Oktober und Januar. Ab kommendem Jahr kann das Dokument nur noch über die Elektronische Geschäftsstelle des Finanzamtes mittels Identifikation mit elektronischem Zertifikat oder [email protected] eingereicht werden.

Bild: Copyright: pabloavanzini

Spanisch Lernen

Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.