Vulkanausbruch Alarm der Stufe Gelb auf der Kanarischen Insel La Palma

2402
Vulkanausbruch Alarm der Stufe Gelb auf der Kanarischen Insel La Palma
Spenden

Vertreter des Nationalen Geographischen Instituts (IGN), des Spanischen Nationalen Forschungsrats (CSIC), des Vulkanologischen Instituts der Kanarischen Inseln (Involcan), der Staatlichen Meteorologischen Agentur (AEMET), des Spanischen Instituts für Ozeanografie (IEO) und der Universität La Laguna sowie der Sicherheitsabteilung der Delegation des Cabildo de La Palma, der Subdelegation und der Inseldirektion der spanischen Regierung auf der Insel nahmen an dem wissenschaftlichen Ausschuss teil, der von der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der kanarischen Regierung koordiniert wurde.

Der Wissenschaftliche Ausschuss berichtete, dass seit 2017 eine anomale seismische Aktivität im Süden der Insel La Palma registriert wurde, die sich seit dem Sommer 2020 mit dem Auftreten von acht seismischen Schwärmen verstärkt hat.

Der einberufene Ausschuss hat nun festgelegt, Fuencaliente, Los Llanos de Aridane, El Paso und Mazo in den Alarmzustand zu versetzen und die Ampel für diese Gemeinden von grün auf gelb zu ändern.

In Anbetracht dessen empfahl der Ausschuss der Direktion des Plans, die Vulkanampel im Gebiet der Cumbre Vieja von grün auf gelb zu ändern, und es ist nicht auszuschließen, dass sich die in den kommenden Tagen spürbare seismische Aktivität je nach Entwicklung noch verstärken könnte.

Quelle: teneriffa-heute

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand zum Thema Nachrichten Spanien

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerk unter
Facebook: https://www.facebook.com/Nachrichten.es
Twitter: https://twitter.com/nachrichten_es


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!