Spanischer Ministerrat verabschiedet königliches Dekret das die Transparenz des Königshauses reformiert

567

Der Ministerrat wird an diesem Dienstag ein königliches Dekret verabschieden, das die Struktur und Funktionsweise des Königshauses reformiert, um seine Transparenz zu stärken.

Die Maßnahme der Regierung kommt einen Tag, nachdem Felipe VI beschlossen hat, sein Vermögen zu veröffentlichen, das auf 2,57 Millionen Euro geschätzt wird, von denen 2,2 Millionen auf Bankgelder und 305.000 Euro auf Kunstwerke, Antiquitäten und Juwelen entfallen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter