Spanische Regierung will Strom, Gas und Kraftstoffpreise am 29. März senken

Spanisch Lernen

Der Minister der Präsidentschaft, Félix Bolaños, hat diesen Mittwoch garantiert, dass die Regierung Strom, Gas und Benzin in dem Dekret senken wird, das sie am 29. März annehmen will, unabhängig davon, ob es auf dem europäischen Gipfel nächste Woche einen Konsens gibt oder nicht.

Bolaños hat betont, dass sich die Exekutive „völlig bewusst“ sei, was es kostet, den Benzintank zu füllen, die Stromrechnung zu bezahlen und die Häuser auf dem Land warm zu halten. „Und aus diesem Grund wird die Regierung den Preis dieser drei Dienstleistungen senken“, sagte er Hand in Hand mit den europäischen Partnern und hoffentlich auch mit den übrigen politischen Kräften. Auf jeden Fall wollte er klarstellen, ob es auf europäischer Ebene in dieser Angelegenheit einen Konsens gibt oder nicht, die Regierung wird auf einen „einfachen und sofortigen“ Rückgang für spanische Haushalte, Unternehmen und Selbständige setzen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.