Spanische Bank Santander übernimmt die Technologieplattform in Europa sowie alle dafür notwendigen Vermögenswerte des pleitegegangenen Zahlungsdienstleisters Wirecard

404

Die spanische Bank Santander übernimmt die Technologieplattform in Europa sowie alle dafür notwendigen Vermögenswerte. Auch ein Großteil der davon betroffenen Mitarbeiter wechseln in das globale Händlerservice-Team der spanischen Großbank, teilte Insolvenzverwalter Michael Jaffé mit.

Dem Vernehmen nach zahlt die spanische Großbank etwas mehr als 100 Millionen Euro. Dieser Erlös kommt den Gläubigern zugute.

Foto: Von Leo Molatore – 0I3A2249, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88455526


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!