Spanien strebt Vorsitz in der Euro-Gruppe an

499

Die spanische Finanzministerin Nadia Calviño gilt schon länger als Favoritin auf den Spitzenposten.

Ministerpräsident Pedro Sánchez sagte am Sonntag, sein Land sei „sehr interessiert“ daran, den Posten zu übernehmen.

Die Euro-Staaten suchen einen neuen Euro-Gruppen-Vorsitzenden, weil Amtsinhaber Mario Centeno sich zurückziehen wird. In Brüssel hieß es, Calviño gehöre zu den Favoriten.

Der Euro-Gruppen-Vorsitzende organisiert die monatlichen Beratungen der Finanzminister und lotet Kompromisse in Streitfragen aus.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!