Spanien schloss das Jahr 2021 mit mehr als 20,18 Millionen Beschäftigten ab, dem höchsten Beschäftigungsniveau seit der Immobilienblase 2005

483
Spanisch Lernen

In den letzten zwölf Monaten wurden 840.600 Arbeitsplätze geschaffen, die höchste Zahl seit 2005, und die Arbeitslosenquote fiel auf 13,33 %, den niedrigsten Stand seit Beginn der Großen Rezession im Jahr 2008.

„Die EPA bestätigt erneut, dass in Spanien eine faire Erholung voranschreitet. Wir machen weiter“, feierte Regierungspräsident Pedro Sánchez auf seinem Twitter-Account . Eine Euphorie, die Wirtschaftsvizepräsidentin Nadia Calviño teilt, die versichert, dass die “spektakulären” Beschäftigungsdaten es erlauben, “das Jahr 2022 mit einem guten Ton und einer positiven wirtschaftlichen Perspektive zu beginnen”.

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand zum Thema Nachrichten Spanien

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerk unter
Facebook: https://www.facebook.com/Nachrichten.es
Twitter: https://twitter.com/nachrichten_es
Telegram: https://t.me/nachrichten_spanien

>>>Unterstützen Sie uns mit einer Spende!<<<


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!