Podemos kündigt Gesetz zur Regulierung des Konsums von Cannabis im Oktober an

Regulierung des Konsums von Cannabis

Podemos hat an diesem Freitag bekannt geben, dass sein Gesetz zur Regulierung des Konsums von Cannabis “bei Erwachsenen ” bis Anfang Oktober fertig sein wird, ein Text, der den Anbau und den Besitz dieser Substanz entkriminalisieren soll. Dies erklärte die Sprecherin der Konföderalen Fraktion zur Untersuchung der Drogenproblematik, Lucía Muñoz Dalda, in einer Pressekonferenz im Unterhaus.

Insbesondere hat sie darauf hingewiesen, dass es „Positionsänderungen“ gegeben hat, die ihre Zustimmung begünstigen könnten. Die PSOE, Partner von Podemos, hat im Rahmen der Präsentation ihres nächsten Bundeskongresses eröffnet um “einen Rechtsrahmen für die Verwendung von medizinischem Cannabis durch das nationale Gesundheitssystem und mit ärztlicher Verschreibung” zu billigen.

In ihrem Wahlprogramm für die Parlamentswahlen im November 2019 gingen die „morados“ viel weiter und versprachen, „Anbau und Besitz auf persönlicher und kollektiver Ebene“ zu entkriminalisieren und „die Aktivität von Cannabis-Social-Clubs “ zu regulieren.

Spanisch Lernen

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand zum Thema Nachrichten Spanien

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerk unter
Facebook: https://www.facebook.com/Nachrichten.es
Twitter: https://twitter.com/nachrichten_es


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.