Mallorca Abzocke: 20 Cent pro Eiswürfel im Restaurant

2342

Auf Mallorca versuchen einige Restaurants, Touristen mit unerwarteten Zusatzkosten zu überraschen, warnt die Verbraucherschutzorganisation Consubal.

Als Beispiel nennt sie die Berechnung von Eiswürfeln, die normalerweise nicht extra berechnet werden. Bis zu 20 Cent pro Stück seien in letzter Zeit in verschiedenen Restaurants auf den Balearen verlangt worden.

Consubal betont, dass die Gäste das Recht haben, solche Zahlungen zu verweigern, da alle Preise auf der Speisekarte angegeben werden müssen.

Einige Gastronomen haben sich darauf spezialisiert, vor allem ausländische Touristen mit Zusatzkosten auf der Rechnung zu überraschen. Sie nutzen die Unwissenheit und die geringen Sprachkenntnisse von Ausländern aus, um daraus Profit zu schlagen.

Consubal weist darauf hin, dass jeder Beherbergungsbetrieb verpflichtet ist, Beschwerdeformulare bereitzuhalten. Diese können von Gästen angefordert und ausgefüllt werden, wenn sie sich in einem Restaurant oder einer Bar schlecht behandelt fühlen.

Bild: Copyright: altitudevisual


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter