Heftige Straßenschlachten in mehreren Spanischen Städten wegen verhaftetem Rapper Pablo Hasél

930

In verschiedenen spanischen Städten sind tausende Menschen auf die Straße gegangen, um gegen die Verhaftung des spanischen Rappers Pablo Hasél zu demonstrieren. Dabei kam es zu Zusammenstössen mit der Polizei.

Tausende Menschen haben sich in Barcelona und achtzig Städten aus ganz Katalonien versammelt, um die Freiheit des Rapper Pablo Hasel zu fordern, der an diesem Dienstag ins Gefängnis gekommen ist, um die vom Nationalen Gericht verhängte neunmonatige Haftstrafe zu verbüßen, weil er den Terrorismus erhöht und die Krone mit seinen Tweets und Songs beleidigt hat, ein Fall der die Debatte über die Meinungsfreiheit in Spanien wieder eröffnet hat.

Bild: @scalvocarrio


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!