Erster Todesfall nach Corona-Impfung in der Schweiz

2658

In der Schweiz ist eine Person nach einer Impfung gegen das Coronavirus gestorben. “Uns ist der Fall bekannt”, sagt eine Sprecherin des Gesundheitsdepartements des Kantons Luzern der Nachrichtenagentur Reuters. Die Behörden hätten eine Meldung an das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic gemacht, das für die Zulassung von Impfstoffen zuständig ist. Die Sprecherin nennt keine weiteren Einzelheiten. Sie macht auch keine Angaben zu der Frage, ob der Todesfall in Zusammenhang mit der Impfung stehe.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!