Eine Terrorübung in einem Einkaufszentrum in Torrevieja

1249

Die Polizei von Orihuela führt in einem Einkaufszentrum eine Terrorübung durch und sorgt für Unsicherheit in den Netzwerken.

Die Einwohner von Orihuela (Alicante) waren verblüfft, als sie sahen, wie eine Gruppe bewaffneter Truppen am Morgen dieses Mittwochs die Nähe eines Einkaufszentrums mit Waffen bedeckte.

Der Vorfall ereignete sich gegen 9:00 Uhr auf dem Zenia Boulevard, bevor das Einkaufszentrum seine Türen für die Öffentlichkeit öffnete. Mehrere Beamte der Guardia Civil rannten gruppiert und mit Schusswaffen ausgerüstet, um durch eine der Hintertüren in die Einrichtungen einzudringen, wie in Videos zu sehen ist, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden.

Diese Szene hat eine Debatte unter den Nutzern ausgelöst, die sich gefragt haben, ob das Eingreifen der Behörden mit einer Warnung vor einem Terroranschlag auf das Gebäude zusammenhängt.

Angesichts der Ungewissheit hat die örtliche Polizei von Orihuela über ihr Profil im sozialen Netzwerk X berichtet, dass es sich um eine Übung handelte. “Wenn Sie das auf dem Zenia Boulevard sehen, geraten Sie nicht in Panik, es ist eine Simulation für Terrorismus”, hieß es in der Erklärung.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter