Die Franco-Hymne schleicht sich in die Präsentation der Barcelona Dragons des American Football in der Schweiz ein

1289

Ein gravierender Fehler hat das spanische American-Football-Team Barcelona Dragons in den Trend gebracht, nachdem die European League of Football (ELFO) die aktuelle Version der spanischen Nationalhymne mit einer alten Version verwechselte, die Texte aus der Franco-Zeit enthielt.
Dieses Missgeschick ereignete sich am Samstag in der Schweiz während der üblichen Teampräsentation, die vor Spielen in vielen Sportwettbewerben durchgeführt wird. Die Barcelona Dragons waren zu diesem Zeitpunkt zu Gast bei den Helvetic Mercenaries, wo die “Franco-Hymne” lautstark abgespielt wurde.

Bemerkenswert ist, dass einige Fans des Wettbewerbs auf die Wiederholung dieses Fehlers aufmerksam gemacht haben, indem sie ihn in sozialen Netzwerken kommentierten. Wie einige von ihnen bemerken, ist es unüblich, dass die spanische Nationalhymne bei dem Wettbewerb gespielt wird, doch bei dieser Gelegenheit führte der Fehler zur Verbreitung der älteren Version.

Die als “franquistische Hymne” bekannte Melodie wurde schon während der Diktatur von Primo de Rivera beauftragt und später, mit Modifikationen, während des Bürgerkriegs und der Franco-Diktatur wiederverwendet, obwohl sie nie offiziell als spanische Nationalhymne anerkannt wurde.

Es ist nicht das erste Mal, dass die “Franco-Hymne” bei einer Sportveranstaltung gespielt wurde, bei der Spanier teilnahmen. Dies geschah kürzlich bei Athleten wie der Badmintonspielerin Carolina Marín, dem Boxer Martín Molina und dem Radrennfahrer Alberto Contador.

Die “Franco-Hymne” war jedoch nicht die einzige Melodie, die sich in eine Sportzeremonie einschlich. Ein Beispiel ist die Aufführung der Riegos Hymne, die 2003 bei der Davis-Cup-Qualifikation in Australien gespielt wurde und auf den Tennisplätzen für diplomatisches Chaos sorgte.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter