7 Verletzte bei Schiffsexplosion nach dem Auftanken im Hafen von Calpe

Spanisch Lernen

Ein Schiff ist nach dem Auftanken im Hafen von Calpe (Alicante) explodiert und hat mindestens sieben Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe befanden, leichte Verbrennungen zugefügt.

Der Vorfall wurde laut Emergencies durch die Verpuffung verursacht, die im Vergnügungsboot beim Auftanken im Hafen aufgezeichnet wurde.

Ein Basic Life Support und ein SAMU wurden vor Ort mobilisiert, um sich um die Verwundeten zu kümmern, von denen einige Verbrennungen und andere zusätzlich Verletzungen oder Prellungen haben.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums wurden insgesamt sieben Personen evakuiert: vier in das Krankenhaus von Dénia und drei in das Gesundheitszentrum von Calpe, obwohl im letzteren Fall auch eine Frau dabei war, die unverletzt blieb.

Bei den vier in das Krankenhaus von Dénia verlegten Personen handelt es sich um drei Erwachsene zwischen 45 und 55 Jahren mit Verbrennungen ersten Grades und einen Minderjährigen unter 14 Jahren. Zwei der Erwachsenen haben auch Verletzungen oder Blutergüsse.

Bild: Copyright: amoklv


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.