Was Sie tun müssen wenn Sie ein Guardia Civil-Motorrad mit einer Grünen, Roten oder Gelben Flagge sehen

9179

Die Guardia Civil ist eine der Behörden, die für die Regulierung des Verkehrs in Spanien zuständig sind. Die Beamten und Patrouillen von Benemérita sind oft auf den Straßen des Landes zu sehen, um den Fahrern Anweisungen zu geben, wie sie sich zu verhalten haben, oder sie führen Routinekontrollen durch, um sicherzustellen, dass alle Verkehrsteilnehmer die Verkehrsregeln einhalten.

Bei zahlreichen Gelegenheiten kontrollieren Beamte der Guardia Civil auch spanische Straßen auf Motorrädern, obwohl es Zeiten gibt, in denen sie rote, gelbe oder grüne Flaggen tragen. Viele Menschen kennen die Bedeutung dieser Plaketten nicht, obwohl sie in Wirklichkeit allen Fahrern auf der Straße wichtige Informationen liefern.

Die rote Flagge auf den Motorrädern der Guardia Civil

Wenn ein Beamter der Guardia Civil eine rote Flagge auf seinem Motorrad trägt, bedeutet dies, dass alle Fahrzeuge auf der Straße anhalten müssen, wenn das Fahrzeug, das sie trägt, vorbeifährt, da der nächstgelegene Straßenabschnitt entweder aufgrund von Bauarbeiten oder einem schweren Unfall für den Verkehr gesperrt wird, so dass die Fahrer nicht weiterfahren können.

Die gelbe Flagge auf den Motorrädern der Guardia Civil

Wenn Sie von einem Motorrad der Guardia Civil überholt werden, das mehrere gelbe Flaggen zeigt, bedeutet dies, dass auf dem nächsten Abschnitt der Straße eine Gefahr besteht, die die Integrität der Fahrer gefährden kann, so dass Sie langsamer fahren und alle Vorsichtsmaßnahmen maximal treffen müssen. Es funktioniert sehr ähnlich wie bei Motorsportwettbewerben wie der Formel 1.

Die grüne Flagge auf den Motorrädern der Guardia Civil

Um bei der Analogie von Autorennen zu bleiben: Die grüne Flagge zeigt den Fahrern auf der Straße an, dass die Gefahr, die zuvor auf der Straße herrschte, vorüber ist und dass sie nun wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben wurde. Natürlich können Sie den Marsch erst dann normal fortsetzen, wenn der Agent auf einem Motorrad mit dem Banner vorbeigefahren ist, nicht vorher.

Obwohl von der Guardia Civil häufig verschiedenfarbige Flaggen verwendet werden, ist es am häufigsten, dass die Patrouillen angehalten werden und es die Agenten selbst sind, die den Fahrern durch Gesten zeigen, wie sie sich zu verhalten haben.Am häufigsten ist das Anheben des Arms mit der offenen Hand, wodurch vorausfahrende Fahrzeuge zum vollständigen Stillstand gezwungen werden, oder das Anheben beider Arme, was sich auch auf die nachfolgenden Fahrer auswirkt.

Bild: Guardia Civil X


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter