Spanische Supermärkte beginnen Eiswürfel zu rationieren

Die britische Zeitung The Times, eine der wichtigsten im Vereinigten Königreich, hat einen Bericht veröffentlicht, in dem sie betont, dass spanische Supermärkte aufgrund der hohen Nachfrage inmitten der Hitzewelle, unter der das Land leidet, damit begonnen haben, Eis zu rationieren.

Die Zeitung erklärt, dass die  Supermarktkette Consum mit Sitz in Valencia den Verkauf des Produkts bereits auf zwei Tüten Eis pro Kunde begrenzt hat, Mercadona fünf für jeden Käufer.

Darüber hinaus „kämpfen Bars und Restaurants, genug zu haben, und einige haben begonnen, bis zu 20 Cent für Eis in Getränken zu verlangen“. Die Times erklärt, dass die Situation dazu führt, dass Kunden ihre Gefrierschränke füllen, was zu noch mehr Engpässen führt.

Spanisch Lernen

Die Eisknappheit veranlasst größere Fabriken wie Hielos La Estrella in Coria del Río (Sevilla), ihre Produktion auf das Maximum zu steigern, obwohl sie trotzdem darauf hinweisen, dass “es einen großen Markt zu decken gibt”.

So betonen die Verantwortlichen, dass sie trotz der hohen Nachfrage versuchen, ihre Kunden „versorgt“ zu halten.

Bild: Copyright: al1962


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.