Spanien prüft Verbot des Anlegens von Russischen Schiffen in spanischen Häfen

753
Spanisch Lernen

Die Ministerin für Verkehr, Mobilität und Städtebau, Raquel Sánchez, hat vorgebracht, dass die spanische Regierung im Rahmen der von den Ländern der Europäischen Union verabschiedeten Maßnahmen zur Bestrafung Russlands für die Invasion der Ukraine „anführt“ den Vorschlag der Anwendung Initiativen im maritimen Bereich, wie das Verbot von Schiffen unter russischer Flagge, in spanischen Häfen anzulegen, sowie von Schiffen mit russischem Kapital.

Ebenso hat Sánchez darauf hingewiesen, dass eine weitere der vorgeschlagenen Maßnahmen das Verbot der Durchfahrt durch spanische Gewässer ist, obwohl er anerkennt, dass es sich um eine „komplexere“ Initiative handelt, da sie die Aussetzung bestimmter internationaler Verträge impliziert.

>>>Unterstützen Sie uns mit einer Spende!<<<


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!