Soviel kostet das Aufladen eines Elektroautos in Spanien

2944

Dies ist die Liste der europäischen Länder, in denen es im Durchschnitt mehr und weniger Geld kostet, ein Elektroauto an einer Ladestation aufzuladen. Spanien gehört zu den zehn teuersten.

Elektroautos werden als Allheilmittel für die Mobilität der Gegenwart und Zukunft dargestellt. Sie sind weniger umweltschädlich, ermöglichen den Zugang ohne Verkehrsbeschränkungen zum Zentrum von Städten mit Umweltzonen, genießen bestimmte Beihilfen und Steuervorteile und ermöglichen es den Fahrern außerdem, das Budget zu sparen, das sie für Benzin oder Diesel ausgeben.

Diese letzte Aussage über die Einsparkapazität des Aufladens eines Elektroautos im Vergleich zum Betanken eines Verbrenners muss jedoch in der Realität analysiert werden. Wenn wir eine Garage haben, in der wir eine bestimmte Ladestation installieren können, sind die Kosten für das Aufladen eines Elektroautos viel günstiger als der Preis pro Liter eines fossilen Brennstoffs, da wir durch die Nutzung des nächtlichen Aufladens des Autos erheblich sparen können.

Wenn wir jedoch unser Auto an die in Straßen, Einkaufszentren und anderen Räumen aktivierten Punkten anzuschließen müssen, könnten wir feststellen, dass dieselbe Sparkapazität verringert wird, da die Preise pro Aufladung teurer werden. Offensichtlich ist diese Tatsache nicht dieselbe und es gibt einen deutlichen Unterschied je nach Land, in dem wir unser Elektrofahrzeug anschließen werden.

Die teuersten europäischen Länder zum Aufladen des Autos

Laut Eurostat-Daten hat das Unternehmen Switcher die Liste der zehn europäischen Länder veröffentlicht, in denen das Aufladen des Elektroautos im Durchschnitt am teuersten ist. Spanien ist in diesen Top Ten:

  1. Dänemark, wo Sie 36,71 Euro benötigen, um das Auto zu 100% aufzuladen.
  2. Belgien, 27,66 Euro.
  3. Tschechische Republik, 23,68 Euro.
  4. Italien, 22,43 Euro.
  5. Rumänien, 22,43 Euro.
  6. Deutschland, 20,68 Euro.
  7. Spanien, wo der Durchschnittspreis bei 20,46 Euro liegt.
  8. Zypern, 20,09 EUR.
  9. Irland, 19,87 EUR.
  10. Lettland, 18,43 Euro.

Die günstigsten europäischen Länder, um das Auto aufzuladen

Auf der anderen Seite der Liste wären dies die europäischen Länder, in denen es billiger wäre, das Elektroauto zu 100 % aufzuladen. Sie alle befinden sich in Mittelosteuropa, wo die Lebenshaltungskosten im Vergleich zum europäischen Durchschnitt niedriger sind.

  1. Kosovo (3,92 Euro).
  2. Georgien (5,21 Euro).
  3. Serbien (5,35 Euro).
  4. Bosnien-Herzegowina (5,50 Euro) .
  5. Albanien (6,01 Euro).
  6. Montenegro (6,05 Euro).
  7. Nordmazedonien (6,35 Euro).
  8. Ungarn (6,68 Euro).
  9. Bulgarien (7,07 Euro).
  10. Malta (7,78 Euro).

Bild: ©vfhnb12/123RF.COM


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter