Renfe hat im 2 Quartal 2,33 Millionen Saisonkarten für kostenlose Reisen innerhalb Spaniens ausgegeben

1039

Der Bahnbetreiber Renfe stellte in den zweiten Quartal des Jahres 2,33 Millionen kostenlose Cercanías-, Rodalies- und Media Distancia-Pässe aus, die Fahrten zwischen dem 1. Mai und dem 31. August ermöglichten.

Von den insgesamt ausgegebenen Zeichnungen entfallen 1,68 Millionen auf Cercanías- und Rodalies-Titel, rund 519.000 auf Media Distancia-Dienste und 129.000 auf Avant-Anleihen, die zu 50% subventioniert werden, wie Renfe am Sonntag in einer Erklärung erklärte.

Renfe erstattet die Kaution in Höhe von 10 Euro für Cercanías und Rodalies und 20 Euro für jeden herkömmlichen Media Distancia-Service, wenn überprüft wird, dass die Anforderung von mindestens 16 Fahrten erfüllt wurde.

Für das letzte Quartal des Jahres hat das Unternehmen bereits mehr als 240.000 Dauerkarten ausgegeben – 140.000 von Cercanías und Rodalies und 100.000 von Media Distancia – für kostenlose Reisen zwischen dem 1. September und dem 31. Dezember.

Um die Bearbeitung neuer Abonnements zu beschleunigen, können die von Cercanías und Rodalies über die Renfe Cercanías-Anwendung erworben werden, während die von Media Distancia auf der Website des öffentlichen Betreibers und in den üblichen Vertriebskanälen erworben werden können.

Die neuen kostenlosen Titel können jederzeit bis zum 31. Dezember bezogen werden, und es ist erforderlich, dass der Kunde zuvor registriert ist, so die Agentur Efe.

Für die Avant-Bahndienste wird die Ermäßigung von 50 % auf Abonnements beibehalten, und das Gleiche gilt für andere Hochgeschwindigkeitsstrecken, die zu einer gemeinwirtschaftlichen Verpflichtung (PSO) erklärt wurden und zu den gleichen Bedingungen wie ein Avant-Pass betrieben werden.

Bild: Copyright: hydraviridis


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter