Junts beziffert die Staatsschulden Kataloniens auf 450 Milliarden Euro und fordert Erlass der Schulden

792

Junts bittet um Erlass der Schulden des Regionalen Liquiditätsfonds (FLA), um sie teilweise zu reduzieren, nachdem er die “historischen Schulden des Staates mit Katalonien” auf 450.000 Millionen Euro geschätzt hat. Darüber hinaus fordert sie rückwirkend die Erhebung aller Steuern, die Durchführung von Überweisungen im Bereich der Renten und 19 % der europäischen Next Generation-Fonds.

In einer Erklärung hat Junts erklärt, dass es die Übertragung von Zuständigkeiten an die Steuerbehörde von Katalonien beantragt, damit die Generalitat alle Steuern einziehen und schließlich eine “Quote der Solidarität zwischen Katalonien als Nation und dem spanischen Staat” bereitstellen kann.

Dies geht aus der von Jordi Turull und Laura Borràs geleiteten Formation unter den Schlussfolgerungen hervor, die ihre Fraktion der Studienkommission über die historischen Schulden des Staates mit Katalonien im Parlament vorgelegt hat.

Die von Carles Puigdemont geleitete Formation hat die Zahl unter Berücksichtigung von 50.900 Millionen Infrastrukturdefiziten, 375.000 Millionen Sozialleistungen und 30.000 Millionen Renten “in den letzten 30 Jahren der Unterfinanzierung” berechnet.

In Bezug auf die Renten schlägt Junts vor, dass Katalonien ein eigenes System hat und die katalanische Sozialversicherungsagentur gründet, für die der Staat vorschlägt, den vereinbarten Betrag als “Rentensparschwein” an die Generalitat zu überweisen.

Was die Infrastruktur betrifft, so fordert sie den Staat auf, “die Übertragung der Liquidation von Haushalten in Infrastrukturen zu kompensieren, die während der Amtszeit von Präsident Pedro Sánchez nicht erfüllt wurden”.

Darüber hinaus fordert sie nachdrücklich, “Fristen für die Zahlung” der dritten zusätzlichen Bestimmung des Statuts festzulegen, damit Katalonien die ausstehenden Infrastrukturen, beginnend mit dem Mittelmeerkorridor, ausführen kann.

Und sie schlägt vor, dass der Staat 19 % der europäischen Next Generation-Mittel rückwirkend abtritt und “die Methode der jährlichen Überwachung und Kontrolle festlegt”.

Bild: Copyright: sifotography


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter