Historische Einigung für Selbständige in Spanien: Das sind die Abgaben die Sie je nach Einkommen bis 2025 zahlen werden

Es hat mehr als ein Jahr Verhandlung gedauert, aber es gibt eine gesellschaftliche Einigung über die Reform, dass die Selbständigen nach ihrem „Realeinkommen“ beitragen. Dem Ministerium für soziale Sicherheit unter der Leitung von José Luis Escrivá ist es gelungen, den Konsens mit den Sozialvertretern und den wichtigsten Selbstständigenorganisationen für die Einführung dieser weitreichenden Reform zwischen 2023 und 2025 zu schließen.

Mit der neuen Sonderregelung für Selbständige (RETA) werden Selbständige beginnen, Beiträge nach dem zu zahlen, was sie verdienen, wie Lohnempfänger, und nicht nach ihrer Wahl, was bedeutet, dass fast neun von zehn so wenig wie möglich zahlen.

Ab 2025 werden 15 Einkommensstufen mit monatlichen Raten zwischen 200 Euro und 590 Euro eingerichtet, die in den nächsten zwei Jahren sukzessive erreicht werden.

Spanisch Lernen

Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.