Gesundheitsminister Illa plant Spanische Impfverweigerer Kartei

1082

Der Spanische Gesundheitsminister Illa plant ein Register mit den Namen von Menschen, die das Angebot einer Impfung gegen das neuartige Coronavirus abgelehnt haben. Das Register sei nicht-öffentlich zugänglich, aber werde an andere europäische Länder weitergegeben, sagte der spanische Gesundheitsminister in einem Interview mit dem Fernsehsender La Sexta.

Jeder Bürger werde entsprechend des Impfplanes eine Einladung zu einem Impftermin erhalten. Die Impfung sei zwar freiwillig, aber wer der Einladung nicht folge, werde registriert. Die Behörden würden “mit dem allergrößten Respekt für den Datenschutz” vorgehen, versicherte der Gesundheitsminister.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!