Frauen die Opfer sexistischer Gewalt geworden sind nehmen um 18 % in Spanien zu

Die Zahl der weiblichen Opfer sexistischer Gewalt ist im ersten Quartal des Jahres auf 40.481 gestiegen – 17,85 % mehr als im Jahr 2021 –, während die Beschwerden laut Daten der Beobachtungsstelle gegen häusliche und geschlechtsspezifische Gewalt ebenfalls um 19,33 % gestiegen sind.

Im ersten Quartal 2022 gingen bei Gerichten über Gewalt gegen Frauen 41.765 Beschwerden ein und registrierten insgesamt 40.481 weibliche Opfer, mehr Daten als in den ersten Monaten des Jahres 2021.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.