Drei spanische Städte die aufgrund des Bierpreises und der Anzahl der Clubs unter den Top 10 für Partys in Europa sind

194

Der Preis für Reisen, Hotels und Getränke sind einige der Variablen, die jüngere Touristen bei der Auswahl eines Reiseziels berücksichtigen, um ein paar Tage lang zu feiern.

Die Plattform Bounce hat eine Liste der 10 europäischen Orte erstellt, die von diesen Touristen bevorzugt werden, und drei spanische Städte ragen darin heraus: Madrid, Valencia und Barcelona.

Auf dem zweiten Platz steht Madrid, das eine 6,67/10 erreicht. In der spanischen Hauptstadt gibt es auf 100 km² 40 Clubs und 14 Bars. Neben seinem pulsierenden Nachtleben ist dieses Reiseziel für seine reiche Kultur und einige der günstigsten Hotelpreise mit durchschnittlich 98 € pro Nacht bekannt. Der Preis des Bieres ist etwas höher als der Durchschnitt: 3,50 Euro.

Der dritte Platz geht an eine andere spanische Stadt, in diesem Fall Valencia, die eine Punktzahl von 6,58 von 10 erreicht. Mit preisgünstigen Hotels ab 178 € pro Nacht und 68 Clubs pro 100 km² bietet diese Stadt alles, was Sie brauchen, um mit 3 € Bier im Paradies zu feiern.

Barcelona, ​​​​die dritte Stadt in diesen Top 10 der Partyorte, liegt auf Platz acht, vor Warschau und Budapest. Die Stadt Barcelona zeichnet sich durch die Anzahl der Bars pro Quadratkilometer aus, 103, die Diskotheken, 180 und den Bierpreis von durchschnittlich etwa 3 Euro.

Bild: Copyright: subbotina


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter