Die Hitze kommt und hinterlässt Temperaturen von bis zu 40º in ganz Spanien

5949

Ab Mittwoch beginnen die Thermometer kontinuierlich zu steigen, am Samstag berühren die Höchstwerte die Decke.

Die Verabschiedung der DANA hinterlässt einen Beginn der Woche mit niedrigeren Temperaturen und Instabilität, mit Stürmen, Regenfällen und Überschwemmungen in verschiedenen Teilen des Landes. Ab Mittwoch beginnen die Thermometer jedoch kontinuierlich zu steigen. Am Samstag werden die Höchstwerte die Decke berühren und wir könnten laut eltiempo.es im Südwesten 40ºC erreichen.

Sobald sich die DANA von Osten wegbewegt, wird sich ein Dorsal über Spanien etablieren. Die Kämme sind stabile Bereiche in der Höhe, die normalerweise mit stabilemtrockenem und warmem Wetter in Verbindung gebracht werden. Die Luft, die nach unten gedrückt wird, erwärmt sich. Auf diese Weise werden die Temperaturen in den mittleren und unteren Schichten im Laufe der Tage ansteigen.

Es wird erwartet, dass die Temperaturen bis Samstag, den 17., weiter steigen. An diesem Tag wird das Maximum die Decke berühren und könnte an einigen Stellen der Halbinsel im Südwesten nahe 40ºC erreichen. Am Sonntag gibt es einen Abstieg, wenn sich der Grat nach Osten bewegt.

Zwischen Sonntag und Dienstag nächster Woche könnten die Temperaturen sinken, aber es wäre ein vorübergehender Rückgang, der durch einen Trog verursacht wird, der auch Instabilität mit sich bringen würde. Obwohl die Unsicherheit so viele Tage im Voraus zunimmt, deuten die Trends darauf hin, dass sich das Rücken wieder in Spanien aufdrängen würde und die Temperaturen wieder steigen könnten.

Im Südwesten der Halbinsel werden vor allem im Guadalquivir-Tal die höchsten Höchstwerte erreicht: bis zu 39ºC werden am Samstag in Córdoba erwartet. In anderen Gebieten des Südwestens, wie Extremadura, westlich von Kastilien-La Mancha, im Landesinneren Andalusiens oder im Ebro-Tal können ebenfalls 35 °C erreicht oder sogar überschritten werden.

In vielen anderen Gebieten im Landesinneren, einschließlich Teilen des Baskenlandes und der Balearen, erreichen sie leicht 30 °CUnter 30ºC wären nur die Regionen des Nordwestens der Halbinsel und der Kanarischen Inseln, mit etwa 22ºC in A Coruña oder 24ºC in Santander.

Auch die Mindestwerte werden von Tag zu Tag steigen. In den frühen Morgenstunden des Dienstags, den 13., fielen die Tiefsttemperaturen nicht unter 22,6ºC in Barcelona und 22,1ºC in Málaga. Zwischen Freitag und Sonntag dürfen diese Mindestwerte in weiteren Gebieten nicht unter 20 °C fallen: Es gäbe tropische Nächte.

Der größte Teil Andalusiens, der südlichen Extremadura und Kastilien-La Mancha, Regionen der Mittelmeerhalbinsel, in beiden Archipelen und lokal im Kantabrischen Meer konnte das ganze Wochenende über nicht unter 20 °C fallen. Am Samstag wird in Sevilla ein Minimum von 22ºC erwartet.

Obwohl Maximalwerte nahe 40ºC erwartet werden, werden die notwendigen Voraussetzungenfür eine Hitzewelle voraussichtlich nicht erfüllt. Dazu müssten bestimmte Kriterien für Intensität, Länge und Dauer erfüllt werden, die in dieser Woche noch lange nicht erreicht werden.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter