Begrüßungsgeld? Spanische Regierung bewilligt an diesem Montag Hilfen in Höhe von 400 Euro für jeden ukrainischen Flüchtling

Spanisch Lernen

Die Regierung plant, an diesem Montag im Ministerrat eine Leistung von 400 Euro für ukrainische Familien zu genehmigen, die sich außerhalb des Aufnahmesystems befinden und über keine Mittel verfügen, eine Hilfe, die sechs Monate dauern würde und zu der jeweils weitere 100 Euro hinzugefügt werden für Minderjährige.

Nach den neuesten Daten des Ministeriums für Integration, soziale Sicherheit und Migration haben 134.000 Ukrainer während des Krieges, vorübergehend Schutz in Spanien erhalten, von denen sich 25.000 im Aufnahmesystem befinden.

Anzeige***Premium-Mitglied werden***
(nur 1€ pro Monat)


Bild: Copyright: zerbor


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!