Spanischer Gesundheitsminister Illa antwortet Ayuso: Es gibt keine Änderung der Regeln in Madrid

386

Illa antwortet Ayuso: „Es gibt keine Änderung der Regeln. Das Ziel ist es, auf 100 Fälle zu reduzieren. Der Spanische Gesundheitsminister besteht darauf, dass „das Virus immer noch da ist“ und behauptet, dass „wir mit einem hygienischen Schlüssel handeln müssen“. Darüber hinaus dankt er den Madrider für ihre Disziplin.

Der Minister gibt zu, von den Daten Madrids „besorgt“ zu sein. „Ich mache mir Sorgen um die Dinge in Madrid. In Madrid gibt es aufgrund des Umfangs der Fälle eine BenachrichtigungsverzögerungEs handelt sich nicht um Fahrlässigkeit. Es gibt eine Verzögerung von bis zu 8 Tagen, und wir müssen die Daten mit Vorsicht bewerten und das wissen wir alle.“ ich bin besorgt über den Rückgang der PCR „ erklärte der Minister, und warnt „dass komplizierte Wochen in Spanien und Europa kommen werden.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!