Spanien hat nun Maskenball

359

Im Erstligaspiel zwischen Ademar Leon und Liberbank Cantabria (31:23) liefen alle Spieler und die Schiedsrichter mit Masken auf. 

Der Grund: Im spanischen Bundesland Castilla y Leon wurde beschlossen, dass jede Art von Sport in Innenräumen, in der es zu einem Körperkontakt mit dem Gegner kommt, nur noch mit Mund-Nasen-Schutz ausgetragen werden darf.

Auch die Schiedsrichter hatten eine ganz besonders schwierige Herausforderung. Sie mussten die Pfeife zwischen Gesicht und Maske haben und, ohne die Maske abzunehmen, pfeifen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!