Ozon Warnung: Valladolid empfiehlt die Nutzung von Privatautos aufgrund der Ozonbelastung einzuschränken

868

Der Stadtrat von Valladolid hat die “präventive” Situation 1 seines Aktionsplans in Warnsituationen für die Luftverschmutzung in Städten vor einer neuen Episode der Ozonverschmutzung aktiviert und empfiehlt, die Nutzung von Privatfahrzeugen einzuschränken und auf öffentliche Verkehrsmittel zu setzen, insbesondere in den zentralen Stunden des Tages.

Der Umweltdienst hat den dritten Tag in Folge festgestellt, dass die gesetzlichen Grenzwerte an den Messstationen des Luftreinhaltenetzes der Stadt Valladolid (RCCAVA) überschritten wurden, wie das städtische Team in einer Pressemitteilung mitteilt.

Konkret wurden am 14, 15 und 16 August an den Stationen Vega Sicilia, Puente Poniente, Valladolid Sur, Michelin 15 und Michelin 16 mehrere Stunden lang Werte über 100 Mikrogramm (μg)/m3 Ozon gemessen, so dass die “präventive” Situation 1 aktiviert wurde.

Das Ozon, das sich in der unteren Schicht der Atmosphäre befindet, ist ein sekundärer Schadstoff und Verbrennungsfahrzeuge emittieren Schadstoffe, die erheblich zur Bildung von Ozon in der Atmosphäre beitragen, erinnerte der Stadtrat.

Aus diesem Grund hat sie empfohlen, die Nutzung von Verbrennungsfahrzeugen für den Individualverkehr und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, insbesondere in den zentralen Tageszeiten, so weit wie möglich zu reduzieren, um keine restriktiveren Maßnahmen ergreifen zu müssen.

Die Wettervorhersage mit Windstille und hohen Temperaturen in den nächsten Tagen kann dazu führen, dass diese Ozonkonzentrationen aufrechterhalten werden.

Zu den kommunalen Empfehlungen gehört auch, dass Risikogruppen oder empfindliche Personen längere und energiegeladene Aktivitäten im Freien reduzieren und dass Menschen mit Asthma oder Atemwegserkrankungen ihren Medikationsplan sorgfältig befolgen.

Darüber hinaus kann es bei Menschen mit Herzproblemen zu Herzklopfen, Kurzatmigkeit oder ungewöhnlicher Müdigkeit kommen.

Die allgemeine Bevölkerung kann ihre Aktivitäten im Freien wie gewohnt genießen, es wird jedoch empfohlen, das Auftreten von Symptomen wie Husten, Halsreizung, Kurzatmigkeit, übermäßiger Müdigkeit oder Herzklopfen zu überwachen.

Bild: Copyright: animaflorapicsstock


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter