Murcia hat beschlossen die Nutzung von Elektrorollern für Personen unter 15 Jahren zu verbieten

1791

Da die Nutzung von Elektrorollern zunimmt, hat Murcia beschlossen, ihre Nutzung für Personen unter 15 Jahren zu verbieten.

Die Zunahme der Rollerfahrer in Spaniens Städten ist zum Teil auf die Entwicklung von Fahrradwegen und die Durchsetzung von Umweltzonen zurückzuführen, was wiederum die Behörden dazu veranlasst hat, neue Vorschriften einzuführen.

Am 22. Januar hat die Generaldirektion für Verkehr eine neue Verordnung für Fahrzeuge mit persönlicher Mobilität eingeführt. Viele Regeln liegen jedoch im Ermessen der einzelnen Gemeinden.

Dies war ein bedeutender Schritt, insbesondere angesichts der Entscheidung von Murcia, eine Altersgrenze für die Nutzer von Elektrorollern festzulegen.

Urbane Mobilität in Murcia

Die jüngste Entscheidung des Stadtrats von Murcia, die Ende März ratifiziert wurde, markiert einen entscheidenden Wandel in der städtischen Verkehrspolitik. Dazu gehört auch ein Verbot von Elektrorollern auf Fußwegen und Fußgängerzonen.

Darüber hinaus ist es Personen unter 15 Jahren jetzt verboten, diese Fahrzeuge zu fahren, es sei denn, sie werden von einem Elternteil beaufsichtigt.

Darüber hinaus hat Murcia Ratschläge herausgegeben, um sicherzustellen, dass Elektroroller sicher verwendet werden. Dazu gehören das Tragen eines Helms und der Abschluss einer Haftpflichtversicherung, die alle Unfälle abdeckt, die Verletzungen oder Schäden verursachen können.

Der Dominoeffekt in ganz Spanien

Die Frage ist nun, ob andere Städte dem Beispiel Murcias folgen werden. Städte wie Vitoria haben das Mindestalter für die Nutzung von Elektrorollern bereits auf 15 Jahre festgelegt. Im Gegensatz dazu berücksichtigt Saragossa die öffentliche Meinung in dieser Angelegenheit.

Darüber hinaus schreiben Orte wie Inca auf den Balearen eine Versicherung für Rollerbesitzer vor. Obwohl das Tragen von Helmen in ganz Spanien dringend empfohlen wird, müssen Strafen für die Nichteinhaltung noch eingeführt werden, da die gesetzlichen Vorschriften noch nicht aktualisiert wurden.

Der Schritt von Murcia und ähnliche Maßnahmen anderer spanischer Städte spiegeln einen wachsenden Trend zur Regulierung der Nutzung von Elektrorollern wider. Dieser Trend unterstreicht das Gleichgewicht zwischen der Einführung neuer Mobilitätslösungen und der Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und der städtischen Integration.

Bild: joseh51


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter