Moody’s bezeichnet Spanische Unternehmen als die profitabelsten in Europa

Spanisch Lernen

Die Ratingagentur Moody’s hat laut einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht angegeben, dass spanische Unternehmen aufgrund ihrer größeren Fähigkeit zur Preiserhöhung die profitabelsten unter den wichtigsten europäischen Ländern (Vereinigtes Königreich, Frankreich, Italien und Deutschland) sind.

„Obwohl die Stichprobe kleiner ist, haben diese [spanischen] Unternehmen im Durchschnitt in allen Perzentilen eine höhere Rentabilität, was auf eine größere Fähigkeit hindeutet, Kosten an die Verbraucher weiterzugeben und den Inflationsdruck durch höhere Preise auszugleichen“, heißt es.

Moody’s misst die Rentabilität in diesem Fall anhand der Bruttobetriebsgewinnmarge (Ebitda). In diesem Sinne weist er darauf hin, dass spanische Unternehmen im oberen Teil der Verteilung auch eine größere Volatilität aufweisen, was mit ihrer Fähigkeit zur Preiserhöhung vereinbar ist, da sie sie schneller an Nachfrageänderungen anpassen können.

Die Agentur hat auch darauf hingewiesen, dass dies neben der geringen Größe der Stichprobe spanischer Unternehmen auch darauf zurückzuführen ist, dass es eine Konzertierung von Unternehmen gibt, die von Moody’s im Immobiliensektor untersucht wurden und die normalerweise höhere Rentabilitätskennzahlen aufweisen.

Bei der Verteilung der europäischen Unternehmen sticht das 90. Perzentil heraus. Während in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien die Gewinnspanne zwischen 40 % und 50 % liegt, übersteigt sie in Spanien 70 %.

Bild: Copyright: id1974


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.