Korruptionsvorwürfe in Spanien nehmen im Jahr 2022 um 25 % zu

Wenn es um das öffentliche Leben in Spanien geht, hört man allzu oft einen Satz: „Sie sind alle korrupt“. Dank einer neuen Umfrage, in der 60 Prozent der Spanier diesem Satz zustimmten, wissen wir, dass es nicht nur ein Ausdruck, sondern die Wahrheit ist, wie viele Menschen Korruption im Jahr 2022 verstehen.

Die Studie, die von einem gemeinsamen Projekt der Universität Murcia und der Anti-Fraud Agency durchgeführt wurde, hat mit 1.250 Personen gesprochen, um ein Bild davon zu zeichnen, wie die spanische Gesellschaft das Thema Korruption in ihrem Land wahrnimmt. 

Auf die Frage nach den verschiedenen Berufsgruppen im Land gaben die Befragten an, Politiker seien am ehesten korrupt. Wie die valencianische Zeitung Levante EMV berichtete , glaubten 58 Prozent der Valencianer, dass Politiker korrupt seien, während 46 Prozent der Geschäftsleute, 38 Prozent der Beamten und 36 Prozent der Bürger selbst dasselbe sagten. 

Spanisch Lernen

Die Umfrage fragte auch nach der Wahrnehmung der Menschen darüber, ob die Korruption in Spanien in den letzten Monaten zugenommen oder abgenommen hatte, wobei 45 Prozent der Valencianer angaben, dass sie glaubten, dass sie mehr oder weniger gleich geblieben sei. Allerdings glauben 40 Prozent, dass sie tatsächlich gestiegen ist, während nur 15 Prozent der Meinung sind, dass sie gesunken ist.

Abgesehen von dieser öffentlichen Wahrnehmung bestätigte der Direktor der Anti-Fraud Agency, Joan Llinares, dass die Zahl der Korruptionsvorwürfe seit dem Vorjahr um 25 Prozent gestiegen sei. Er erklärte, dass 90 Prozent dieser Anschuldigungen über die Online-Mailbox erhoben worden seien, die eingerichtet worden sei, um solche Dinge zu melden, und dass die häufigste Art von Korruptionsvorwürfen im Zusammenhang mit der Verwaltung von Humanressourcen stehe, gefolgt von den Einstellungsverfahren für öffentliche Arbeiten.

Bild: Copyright: svershinsky


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.