Invocell-Technik: Das erste Baby Europas das auf Mallorca von zwei Müttern geboren wurde

1840

Die Invocell-Technik ermöglicht es, die Entwicklung des Embryos zwischen zwei Frauen zu teilen.

An diesem Montag, den 30. Oktober, wurde auf Mallorca das erste Baby in Europa geboren, das von zwei Frauen gleichzeitig ausgetragen wurde. Sein Name ist Derek, er 3,3 Kilo und wurde im Krankenhaus Juaneda Miramar geboren, so das Diario de Mallorca, dank einer Technik namens Invocell-System, die es ermöglicht, die Entwicklung des Embryos zwischen zwei Frauen zu teilen, so dass das Paar sein Kind auf gemeinsame Weise austragen kann.

Die Mütter sind ein Paar, bestehend aus Azahara, 27, und Estefanía, 30.

Diese Technik besteht darin, einer der beiden Frauen ein Gerät unter den Gebärmutterhals zu legen, das als eine Art Inkubator fungiert. Dort entwickelt sich der Embryo in den ersten Tagen, und sobald er sich entwickelt hat, wird er von den Ärzten entnommen, um ihn in die Gebärmutter ihres Partners einzunisten. Dies ist das erste Mal, dass diese Technik in Europa erfolgreich durchgeführt wurde.

Diese Methode der assistierten Reproduktion hat einige Vorteile für schwangere Frauen, da sie nach Ansicht von Experten mehr in den Fortpflanzungsprozess einbezogen werden können, da sich der Embryo in ihrem Körper und nicht in einem Labor entwickelt, und im Falle von Paaren ermöglicht es beiden, ihre Schwangerschaft zu teilen.

Beispielbild: Copyright: lopolo


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter