Hagelsturm in Girona: 20 Monate altes Mädchen stirbt durch den Aufprall eines Eisballs auf den Kopf

Ein 20 Monate altes Mädchen ist am späten Dienstagnachmittag in der Stadt La Bisbal d’Empordà ( Girona ) durch den Aufprall eines Eisballs im Hagelsturm gestorben, wie Quellen aus dem Stadtrat von Empordà bestätigten.

Der heftige Hagelsturm verursachte auch zahlreiche Schäden an Fahrzeugen, Dächern und Stadtmobiliar, mit Eissteinen von mehr als 10 Zentimetern Durchmesser. Wie Quellen aus dem Stadtrat von Girona erklärten, erlitt die verstorbene Minderjährige einen Schlag auf den Kopf durch einen Eisball und wurde in das Krankenhaus Trueta de Girona gebracht, wo sie heute Morgen starb. Laut Catalunya Radio wurde auch eine Frau in dasselbe klinische Zentrum verlegt.

Durch die ungewöhnliche Größe des durch den Hagelschlag heruntergefallenen Steins sind die Scheiben vieler Fahrzeuge zersplittert und auch die Dächer und Fenster einiger Gebäude sind erheblich beschädigt worden.

Spanisch Lernen

10 Zentimeter im Durchmesser, die der Hagel in La Bisbal erreichte, sind laut Daten des Servei Meteorològic de Catalunya die größte Dimension von gefallenem Eisbällen in Katalonien seit 2002.

Bild: Copyright: lukjonis


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.