Fünf Jugendliche Marokkanischer Herkunft in Alicante wegen Gruppenvergewaltigung verhaftet

3415

Fünf Minderjährige wurden verhaftet, denen vorgeworfen wird, am 10. November ein fünfzehnjähriges Mädchen in Dolores vergewaltigt zu haben. Nach Angaben der Zeitung Información sind die fünf Untersuchten zwischen 15 und 17 Jahre alt, und die ersten Ermittlungen der Guardia Civil deuten darauf hin, dass sie Bilder der Gruppenvergewaltigung aufgenommen haben könnten, die einer von ihnen mit seinem Mobiltelefon aufgenommen hat.

Quellen zufolge wurden die Minderjährigen am vergangenen Dienstag verhaftet, am nächsten Tag der Staatsanwaltschaft zur Verfügung gestellt und bereits in Jugendzentren in Valencia, Castellón und Alicante eingewiesen.

Quellen, die den Ermittlungen nahe stehen, haben angegeben, dass die fünf Minderjährigen wegen eines mutmaßlichen Verbrechens des sexuellen Übergriffs in der Gruppe verhaftet wurden, da es dabei “Fellatio und Penetrationen” gab und ein Mobiltelefon beschlagnahmt wurde.

Die Festgenommenen sind marokkanischer Herkunft, obwohl vier von ihnen die spanische Staatsangehörigkeit besitzen und zwei von ihnen zum engen Umfeld des Opfers gehörten.

Bild: Archiv


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter