Die Regierung von Pedro Sánchez: Rekord mit 140 Gesetzesdekreten

1034

Pedro Sánchez ist zu dem geworden, was er zu zerstören versprochen hat, oder zumindest ist es das in Bezug auf die Unterzeichnung von Gesetzesdekreten. Denn der derzeitige Pächter von La Moncloa, nachdem er Mariano Rajoy dafür kritisiert hat, dass er das Gesetzesdekret in “die gewöhnliche Art der Gesetzgebung” verwandelt und dafür gesorgt hat, dass es seine Anwendung einschränkt, ist bereits der Präsident, der diese Formel am meisten verwendet hat, um Gesetze zu erlassen, obwohl er nach Adolfo Suárez die zweitkürzeste Amtszeit in der Geschichte der Demokratie hatte – es sei denn, er schafft es, die Position am 23-Juli- zu erneuern.

Insgesamt hat Pedro Sánchez das Gesetzesdekret 140 Mal angewandt. Auf diese Weise ist es ihm gelungen, den Abgeordnetenkongress zu umgehen und sich der Debatte über seine Maßnahmen im Plenarsaal auszusetzen.

Er übertrifft damit José María Aznar (130 Gesetzesdekrete) und Mariano Rajoy, von denen er sagte, dass sie dieses Instrument missbraucht haben: In sieben Jahren Amtszeit hat er ein Gesetz dieser Kategorie 127 Mal validiert. Er hat auch die ehemaligen sozialistischen Präsidenten übertroffen: José Luis Rodríguez Zapatero mit 108 und Felipe González mit 129. Wer diesen Mechanismus am wenigsten nutzte, war Adolfo Suárez mit 51.

Der amtierende Präsident schlägt nicht nur die anderen Präsidenten in absoluten Zahlen: Er ist auch der Führer, der alle paar Tage ein Gesetzesdekret verwendet, um Gesetze zu erlassen. Obwohl dieser Mechanismus dringenden Maßnahmen vorbehalten ist, hat Sánchez alle 13 Tage darauf zurückgegriffen und damit durchschnittlich mehr als zwei Gesetzesdekrete pro Monat verabschiedet. Er übertrifft damit Rajoy (ein Gesetzesdekret alle 19 Tage), Aznar (eines alle 22 Tage), Zapatero (eines alle 26 Tage), Suárez (eines alle 33 Tage) und González (eines alle 38 Tage).

Das Jahr, in dem die meisten Gesetzesdekrete unterzeichnet wurden, war 2020, die überwiegende Mehrheit vom März, als die Pandemie ausbrach. Insgesamt nutzte der Regierungspräsident dieses Instrument in diesem Jahr bei 39 Gelegenheiten, wobei durchschnittlich mehr als drei Gesetze pro Monat verabschiedet wurden.

Bild: ©nemejimenez/123RF.COM


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter