Das Feuer in Castellón entzündet sich erneut nachdem es als kontrolliert angesehen wurde

319

Das Notfallkoordinationszentrum der Generalitat hat mehrere Benachrichtigungen von den Feuerwehrleuten des Provinzrats von Castellón erhalten, in denen vor einer Reihe von Reproduktionen des vor mehr als einer Woche ausgerufenen Waldbrandes von Villanueva de Viver gewarnt wurde.

Wie in 112 angegeben, hat dieser Umstand die erneute Mobilisierung von drei Luftressourcen erzwungen, eine davon mit einer per Helikopter transportierten Einheit von Feuerwehrleuten der Generalitat, um die Flammen zu bekämpfen.

Diese Verschlechterung tritt nur einen Tag ein, nachdem das Feuer als kontrolliert (nicht gelöscht) angesehen wurde und die evakuierten Bewohner die Erlaubnis erhalten haben, in ihre jeweiligen Gemeinden zurückzukehren.

Im Moment gibt es keine Nachrichten darüber, dass die neuen Widrigkeiten weitere Evakuierungen implizieren. 112 erinnert daran, dass es einen großen Einsatz von Bodenressourcen gibt, die weiterhin daran arbeiten, das Feuer endgültig zu stoppen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter