BBVA wird in den kommenden Monaten mehr als 200 Filialen schließen

748
Spenden

Die BBVA plant die Schließung von 108 Niederlassungen im Oktober dieses Jahres und 110 weiteren im kommenden November und schließt damit den Umstrukturierungsplan für das Filialnetz ab, der dem Beschäftigungsreglement ( ERE ) beigefügt ist, auf das sich das Unternehmen und die Arbeitnehmervertreter im vergangenen Juni geeinigt haben. 

Der Plan der BBVA sieht die Schließung von insgesamt 480 Filialen vor. Die Bank schloss im Juli 172 Filialen und im September weitere 90. Von den insgesamt 2.935 von der Massenentlassung betroffenen Personen waren Ende September nach den vorliegenden Daten rund 1.700 Personen ausgeschieden.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!